Der Weg vom Datenspezialisten zum Verlagshaus

Seit der Gründung der datenmarkt.de hat sich das Team und damit das Unternehmen gut entwickelt und seine Kompetenzen rund um das Thema Unternehmensdaten stark ausgebaut.

Daten-Boutique

Begonnen hat die Firma mit der Bereitstellung von Vertriebs- und Marktdaten. Hierzu zählen Listen für die postalische oder telefonische Ansprache, die täglich für den Vertrieb eingesetzt werden. Die Kunst ist es heute die Datenmengen so zu reduzieren, dass die Kommunikationskosten beherrschbar bleiben. Unsere Kunden möchten gezielte Ansprachen durchführen und diese lieber in Wellen wiederholen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Aufgrund der Wettbewerbssituation in vielen Branchen ist es daher entscheidend, die potenziellen Interessenten möglichst passgenau zu bestimmen und die Kontaktpunkte mit den Interessenten gut zu dokumentieren. Damit dies gelingt, erhebt die datenmarkt.de Übernahmen, Neugründungen, Insolvenzen, Adressänderungen und Finanzkennzahlen. Hieraus lassen sich für zukünftige Kampagnen Rückschlüsse ziehen, die die Ansprache individueller werden lassen und die Erfolgsaussichten erhöhen.

Datenbankschmiede

Die Vielzahl an Kundenprojekten und Datenpaketen führte dazu, dass unser Team für die strukturierte Bearbeitung der Kundenanfragen eigene Datenbanken entwickelte. Dies erlaubt dem Team die zahlreichen Wiederholungsansprachen zu dokumentieren und sauber auszuführen. Zudem stießen wir immer wieder an Grenzen der am Markt verfügbaren Datenbanken und bestehender Kundenlisten. Aus diesem Grund entstand die Inhouse-Datenbank der datenmarkt.de – die CompanyDB mit über 4 Mio. Einträge und einer mehr als 10-jährigen Historie. Das besondere der Datenbank ist die konsequente Ausrichtung auf die schnelle Umsetzung von Vertriebskampagnen und Marktanalysen. Eine Volltextbasierte Suche auf den Websiteinformationen der aufgeführten Unternehmen in der Kombination mit Finanzkennzahlen und Kontaktdaten machen die CompanyDB zu einer herausragenden Datenbasis.

Sebastian Meißner

Leitung Datenmanagement

Sebastian Meißner ist geschäftsführender Gesellschafter der datenmarkt.de und verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Datenmanagement von Firmeninformationen. Mit seinem Team aus über 20 Kollegen beschäftigt sich der studierte Elektrotechnikingenieur täglich mit datengetriebenen Vertriebsprojekten.

Verlagshaus

Die einmalige Erfassung von Daten ist kinderleicht, die Aktualisierung bereitet bereits leichte Kopfschmerzen, denn wohin mit der Historie? Ab diesem Punkt beginnt der steinige Pfad der Datenjongleure. Die historischen Daten mitzuführen ist sehr aufwändig und birgt oftmals die gesamte Kraft des Datenschatzes, denn aus ihm lassen sich Prognosen oder Lehren ablesen. Genau an diesem Punkt wurde die datenmarkt.de nicht mehr nur als Datendienstleister wahrgenommen, sondern als Wissenspartner. Auf den historischen Marktdaten der CompanyDB lassen sich Analysen und Berichte erstellen. Wer investiert wo in was? Eine neue Servicegesellschaft, eine Markenanmeldung, ein neuer Onlineshop und viele weitere tägliche Investitionsentscheidungen. Aus dieser Erkenntnis reifte der Gedanke die Inhalte zu veröffentlichen und das Team entschloss sich ein Magazin herauszubringen.

Die opportunity.

Die Magazin- und Blog-Landschaft in Deutschland ist bunt und gut bestellt.

Wo ist da Platz für ein neues Content-Format?

Wir sehen eine Lücke für datenorientierten Wirtschaftsjournalismus mit dem Fokus auf Chancen für Weiterentwicklung, Veränderung und Wachstum.

Wie wollen wir das erreichen?

Die bestehende Literatur beschäftigt sich mit den Großen des Landes, wozu wir auch den deutschen Mittelstand mit über einer Milliarde Umsatz zählen. Zudem werden allgemeine Wirtschaftsstatistiken mit hohem Zeitverzug zitiert oder Marktdaten verstecken sich in Branchenverbänden oder Nischenportalen. Dies möchte unser Team verändern und präsentiert mit der Opportunity ein statistisch geprägtes Magazin über Investoren, Deals und Märkte.

Ineke Jäger
opportunity.

Redaktions-leitung

Ineke Sophie Jäger ist gelernte Bankkauffrau und studierte Betriebswirtin. Sie verantwortet neben der inhaltlichen Ausgestaltung der Opportunity. auch die Dealdatenbank von datenmarkt.de. Mit einem vierköpfigen Team wertet sie täglich mehrere Dutzend Quellen teilautomatisiert aus, um das Transaktionsgeschehen in Deutschland dezidiert zu erfassen.
opportunity.